ich spiele seit 1986 auf Spector,
ob USA & Tschechischen NS-2 oder Korea NS2000-4 und NS-2.
Duch den absolut persönlichen Kontakt mit
Stuart Spector und PJ
mit  Rat & Tat (damals noch persönlich über ihn),
bin ich immer noch so angetan von den Bässen, .........



.... nicht ohne Grund hat die Firma Warwick, mit ihrem Streamer,
diese Bässe von Spector mit dem Ned Steinberger Design wohl kopiert.


.... tja, egal ob im sitzen, oder auf der Bühne,
- einzigartiger Sound & Vielseitigkeit
- läßt man ihn los beim klatschen oder Getränke halten,
der Bass bleibt da wo er sein soll !
- keinerlei Kopflastigkeit
- geschmeidig liegt er am Körper
- in jeder Lage kommt man in alle Lagen ;-)
- das höhere Gewicht von Ahorn fällt nicht auf am Gurt !!!


....ganz wichtig !
Spector Korea Modelle mit der Brücke
haben ein String Spaceing von 17 - 17,5mm !
nicht die üblichen 19mm



..... nicht wirklich :-)


Aber das sind doch sowieso nur persönliche Eindrücke,
Vorlieben & Geschmäcker !












"Was nützen tausende Töne in Bestzeit,
wenn der Groove nicht an kommt..."   (TM Stevens)


Wie nennt man Leute,
die die ganze Zeit mit Musikern rum hängen? 

Bassisten !    ( Steve Harris)